SGSS-Wissenschaftsbrunch und Alumni-Treffen

vom 23.6.2017 im Hotel Schweizerhof in Zürich

Trotz des ungewöhnliche tropische Temperaturen von über 30° waren am Samstagmorgen des 23. Juni 2017 zahlreiche Berufstätige, Touristen, Bummelnde, Einkaufende und Reisende auf der Zürcher Bahnhofstrasse unterwegs. Einige der Passanten hatten jedoch etwas ganz anderes geplant: sie kamen in den Schweizerhof, wo sie nebst drei hochinteressante Referate von Prof. Eli Alon, Dr. med. dent. Mei-Yin Hou und Dr. med. Axel Ropohl auch ein sehr schmackhafter Brunch erwartete. Unter diesen Teilnehmern befanden sich Fachleute aus der Anästhesiologie, Rheumatologie, Psychiatrie, Neurochirurgie, Innere Medizin und aus der Zahnmedizin. Einmal mehr zeigte sich, dass der Anlass auch eine Art Alumni-Treffen ist - die meisten kannten sich aus früheren Schmerzkursen, wo sie entweder als Absolventen oder Referenten mit dabei waren-, was der familiäre Plauderton denn auch deutlich widerspiegelte. Es kamen SGSS Mitglieder aus Zürich, Zug, Nottwil, Aarberg, Winterthur, St. Gallen und Einsideln.

Die interdisziplinäre multimodale Schmerztherapie ist als eine gleichzeitige, im Voraus abgestimmte und umfassende Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzen bezeichnet. Therapeutisch wird sie somatisch, physikalisch, psychologisch und psychotherapeutisch behandelt.

Die Referenten habe ihre eigene Erfahrungen beschrieben und diskutiert. Prof. Alon beschrieb sein interdisziplinärer Schmerzkonsilium im Arzthaus Zürich City und die gleichzeitige Untersuchungen, Diagnose und Behandlungsvorschläge die sie anbieten.Dr. Hou zeigte einen Patientenfall von Ihre Klinik: Zahnärztliches Institut Zürich und erklärte ihre multimodale Schmerzbehandlung.In seinem Referat berichtete Dr Ropohl über die Positionierung eine psychiatrischen Klinik im Gebiet der Schmerztherapie. Dabei reflektiere er die Erfolgsfaktoren und Stolpersteine. Es handelte sich um die Frauenklink am Meissenberg im Zug.

Es folgte eine lebhafte Diskussion. Man konnte schnell verstehen, dass die Teilnehmer SGSS Mitglieder waren mit grosse und lange klinische Erfahrung im Bereich Schmerztherapie.

Nach dem Öffnen der Vorhänge erleuchtete der hübsch mit Blumen geschmückte Saal in sanftem Sommerlicht – die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen ihrer Wege und die Verantwortlichen freuen sich jetzt schon auf ein frohes Wiedersehen. Der Schweizerhof überzeugte auch diesmal durch seinen Standort und Service wie auch durch sein Angebot.

 

Zürich, 23.6.2017 Eli Alon