Rückblick - Wissenschaftsbrunch vom 12. Dezember 2015

Samstag 12. Dezember 2015, 10 Uhr, die Bahnhofstrasse in Zürich hat sich von ihrer besten Seite gezeigt: Blauer Himmel und wunderschönes, angenehmes Winterwetter, glänzende Weihnachtsgeschäfte und viele Leute, die noch ihre letzten Geschenke suchen. Auch der Chef vom 5-Sterne-Hotel Schweizerhof hat uns wieder einmal mit einem reichhaltigen Brunch verwöhnt (Rühreier, Speck, Kartoffelgratin, Lachs, Schinken, Aufschnitte, verschiedene Hartkäse, Birchermüsli, Fruchtsalat, und natürlich verschiedenste Brote, Brötlis und Konfitüre, Butter, und zum Trinken gab es noch frischgepressten Orangensaft, Schoggi, Tee oder Kaffee) und das alles grosszügig von unserer SGSS gespendet!

Die SGSS Mitglieder aus Zürich, Bern, Biel, Basel, Glarnerland haben sich getroffen und dem Vortrag von Professor Robert Theiler, ehemaliger Chefarzt Rheumatologie im Stadtspital Triemli, gelauscht und darüber diskutiert. Es handelte sich dabei um seine eigenen Erfahrungen sowie auch um diejenigen von anderen 4 Spitalärzten mit den elektronischen Datenerfassung bei der interventionellen Schmerztherapie mit dem Activity Index. Einfache Fragen, die nach der Schmerzbehandlung mit der Hilfe eines Tablets (z.B. iPad) kurz durch die Patienten beantwortet werden und dann im System ausgewertet werden können. Dieser internet-basierte Fragebogen ist einfach verständlich und trägt zur Qualitätssicherung und Verlaufsdokumentation bei den Schmerzpatienten in der Praxis wie auch im Spital bei.

Vor- und Nachteile wurden besprochen sowie Einsatzmöglichkeiten in der Praxis. Eine rege und konstruktive Diskussion. Mit vollem Magen und vielen Ideen im Kopf haben die Teilnehmer nach dem Mittag das Luxushotel verlassen und nahmen sich dem Nachhauseweg oder dem Einkaufsbummel an der attraktiven Bahnhofstrasse von Zürich an.

– Eli Alon