Rückblick - Wissenschaftsbrunch vom 17. Dezember 2011

Prof. Dr. med. Haiko Sprott sprach zum Thema „Komplexes regionales Schmerzsyndrom (CRPS)“

Trotz des ersten Schnees lockte unser mittlerweile etablierter Jahresabschluss-Brunch mehr als 20 Interessierte ins Hotel Schweizerhof in Zürich.

Im festlich-weihnächtlich dekorierten Saal empfing Prof. Dr. med. Eli Alon die Gäste persönlich in gewohnt frohgelaunter Manier. Der Rheumatologe Prof. Dr. med. Haiko Sprott, Universitätsspital Zürich, zeichnete sich für den wissenschaftlichen Teil verantwortlich und sprach über das komplexe regionale Schmerzsyndrom CRPS. Äußerst fundiert referierte er zu Diagnostik und Therapie dieses gefürchteten Schmerzsyndroms und vermittelte neuestes Wissen auf verständliche, natürliche und spannende Art. 

Die multidisziplinäre Gästeschar wie auch die Veranstalter genossen den gemeinsamen Brunch, aber auch dem regen Diskutieren und Plaudern in lockerer Runde wurde ein optimaler Rahmen geboten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzten sich aus SGSS-Mitgliedern aus weiten Teilen der Schweiz zusammen.

Gegen 13.00 Uhr löste sich die muntere Gruppe auf – viele nutzten anschließend die Gelegenheit für einen Weihnachtsbummel. Es war ein gelungener Anlass und wir freuen uns den nächsten Wissenschaftlichen SGSS-Brunch anzukündigen:

Samstag, 21. Januar 2012 in Aarau, Gasthof Schützen

Referentin: Frau Dr. med. Silke Biethahn

Leitung: Prof. Ulrich Buettner